Immo Cashflow Booster

Der Immo Cashflow Booster ist ein Online Kurs, der dem Nutzer dabei helfen soll, ein eigenes Einkommen mit Immobilien aufzubauen. Es geht dabei aber nicht um den Kauf von Immobilien, sondern die Anmietung von Wohnungen die dann weiter- bzw. unter-vermietet werden. So ist praktisch so gut wie kein Startkapital notwendig und es werden auch keine Vorkenntnisse benötigt.

► Jetzt mehr über den Immo Cashflow Booster erfahren

Immo Cashflow Booster Kurs

In dem Webinar, in dem der Kurs bzw. das Prinzip vorgestellt wird, werden viele der Fragen, die man als Interessent wahrscheinlich hat bereits beantwortet. So beispielsweise wie einfach es ist, den Vermieter zu überzeugen, der Untervermietung zuzustimmen. Und man lernt auch wie man das Risiko sich Mietnomaden einzufangen zu fast 100% ausschließen kann.

Das Grundprinzip des Immo Cashflow Boosters besteht dabei im Wesentlichen darin, unmöblierte Wohnungen anzumieten, diese zu möblieren und generell aufzuwerten, um sie dann entsprechend der Aufwertung teurer weiterzuvermieten. Wie das im Detail genau funktioniert, wie man die Sache angeht, was man dabei alles beachten muss usw. ist Inhalt des Kurses.

Dazu ist dieser in insgesamt 6 Videomodule unterteilt, in denen jeweils ein wichtiger Aspekt des Systems beleuchtet wird. Das sind die einzelnen Module:

Modul 1: Immo Cashflow Booster – die Grundlagen

Gleich im ersten Modul bekommt man eine detaillierte Anleitung, welche Immobilien Art sich für diesen Ansatz hier am besten eignet, sprich mit welchen Immobilien du das meiste Geld verdienst und auch wie du diese am besten findest. Und man lernt auch, wie man die typischsten Fallstricke umgeht, sodass man kein Geld verliert.

Modul 2: Cashflow-Strategie-System

Im zweiten Modul wird dann das Immo Cashflow System im Detail vorgestellt. Dazu werden 5 verschiedene Strategien vermittelt, die in nahezu jedem Markt funktionieren. Dazu ist nicht einmal Startkapital notwendig und man kann die Strategien sogar anwenden, wenn man aktuell Schulden hat.

Modul 3: Booster-Profi-System

Das dritte Modul ist für das Booster Profi System gedacht. Hierbei erfährt man unter anderem, welche Strategie bei welcher Zielgruppe am besten funktioniert, immer im Hinblick auf maximale Gewinnmargen.

Hierbei geht es auch darum, wie man den Vermieter überzeugt, dem Weitervermieten zuzustimmen. Und auch was es rechtlich zu beachten gilt ist hier Thema.

Modul 4: Einrichtungs-Booster

Wie der Titel schon vermuten lässt, geht es im vierten Modul um die Einrichtung der angemieteten Wohnungen. Mit den Tipps die man hier erlernt ist man in der Lage eine Wohnung möglichst kostengünstig zu möblieren.

Modul 5: Mieter-Magnet

Mit der Mieter Magnet Strategie in Modul 5 lernt man, wie man mehr Mietanfragen erhält, als man bearbeiten kann. Ziel ist es dabei, so gut wie keine Leerstände zu haben und der Konkurrenz in der eigenen Gegend einen großen Schritt voraus zu sein.

Modul 6: Automatisierungs-Booster

Im sechsten und letzten Modul geht es schließlich darum, die ganzen Prozesse zu automatisieren, sodass man sich um so gut wie nichts mehr selbst kümmern muss. So gut wie alles lässt sich outsourcen, delegieren oder anderweitig automatisieren. Wie das genau funktioniert ist Gegenstand von Modul 6.

Erfahrungen

Das sagt einer der Teilnhmer:

Hallo Eric, vielen Dank für deine Rückantwort. Du bekommst auch ein dickes Lob von mir. Deine Kurse, die ich bis jetzt im Booster Angebot, wie auch im Immo Cashflow was ich auch gekauft habe gelesen habe, absolut professionelle Arbeit, besser kann man es nicht machen. Toll!!! – Hans

► Jetzt mehr über den Immo Cashflow Booster erfahren

 

Klicke, um den Beitrag zu bewerten:
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]
Immo Cashflow Booster
Immo Cashflow Booster
Deine Erfahrungen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Gesamt-Bewertung

iSkills
Logo